StartAnalysenAdventskalender #7: Die siebte Minute der Nachspielzeit in Augsburg

Adventskalender #7: Die siebte Minute der Nachspielzeit in Augsburg

Veröffentlicht

spot_img

Am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2023/2024 zeigt die Borussia ein wildes Auswärtsspiel. Ex-Trainer Daniel Farke hätte vermutlich den Begriff der Resilienz in der Nachbetrachtung benutzt. Die Fohlen kamen nach 3:1 Führung und anschließendem 4:3 Rückstand in der letzten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich via Elfmeter von Tomas Cvancara.

Die Entstehung des Elfmeters

Die Fohlen erhöhten in den letzten Minuten den Druck auf die Augsburger Box mit all dem Offensivpersonal, welches Trainer Gerardo Seoane in der Hinterhand hatte. Mit Ranos, Hack, Cvancara, Borges Sanches waren 4 Spieler in letzter Linie aktiv. Nach einer verunglückten Hereingabe von Yvandro Borges Sanches erlief Robin Hack den Ball und brachte in halbhoch in die Box. Weigl konnte mit einem langen Bein auf Ranos verlängern, welcher wiederum mit dem Kopf auf den zweiten Pfosten verlängern kann. Dort versucht Yvandro Borges Sanches den Ball vor Vargas zu erreichen, was ihm auch gelingt. Der Augsburger trifft den Luxemburger dabei ganz leicht am Oberschenkel und Schiedsrichter Daniel Schlager entscheidet auf Strafstoß, eine zugegeben sehr glückliche Entscheidung für die Borussia, bedenkt man, dass der Aufschrei bei einem solchen Pfiff gegen die Fohlen groß gewesen wäre.

Der eiskalte Cvancara

Als Neuzugang und Sturmhoffnung im Sommer von Sparta Prag verpflichtet, steht Tomas Cvancara bereits am ersten Spieltag im Mittelpunkt. „Schwanne“ nimmt sich zügig nach dem Pfiff den Ball, vermutlich da er eine gute Vorbereitung gespielt hatte und bereits in der Anfangsphase der Partie das zwischenzeitliche 2:0 für die Borussen erzielen konnte. Was dann folgt, ist pure Nervenstärke 1,90 Meter großen Tschechen. Während manch ein Spieler vermutlich die sichere Art und Weise der Elfmeterausführung gewählt hätte, geht Cvancara selbstbewusst an die Sache ran und knallt den Ball in die obere, linke Ecke des Augsburger Tores. Finn Dahmen ahnt zwar die Ecke, ist gegen den gut geschossenen Elfmeter des Gladbacher Angreifers machtlos. So rettet Cvancara den Fohlen einen wichtigen Auswärtspunkt in Augsburg mit der letzten Aktion des Spiels und gibt dem Team den psychologisch wichtigen Schubser mit. Chapeau für die Coolness in einer so wichtigen Situation.

Schon gelesen?

Borussia, was ist dein Plan? Wo willst du hin ?

Die Euphorie ließ sich nicht leugnen, als am 06.06.2023 Gerardo Seoane als neuer Cheftrainer...

Borussias Kommunikation wirft Fragen auf

Borussia hat eine schwierige Woche hinter sich: "nur" Unentschieden im Derby, katastrophales Ausscheiden im...

Ein Kompass ohne Norden – Borussia, wohin willst du?

Gut zwei Jahre ist es nun her, dass Roland Virkus auf einer hastig einberufenen...

Unentschieden in Mainz – Warum Borussia zwei komplett verschiedene Hälften zeigte!

Die GrundausrichtungGegen das "neue" Mainz 05 unter Trainer Bo Henriksen versuchte das Team von...

Mehr davon

Borussia, was ist dein Plan? Wo willst du hin ?

Die Euphorie ließ sich nicht leugnen, als am 06.06.2023 Gerardo Seoane als neuer Cheftrainer...

Borussias Kommunikation wirft Fragen auf

Borussia hat eine schwierige Woche hinter sich: "nur" Unentschieden im Derby, katastrophales Ausscheiden im...

Ein Kompass ohne Norden – Borussia, wohin willst du?

Gut zwei Jahre ist es nun her, dass Roland Virkus auf einer hastig einberufenen...